Wichtelsause mit japanischen Beuteln

„Die Nähbegeisterte“ Andrea hat zu ihrem 4. Blogger-Geburtstag eine Wichtelei japanischer Beutelchen ausgerufen. Ergebnis: Ein ganz wunderbarer Tausch!

Dafür liebe ich die Bloggerinnen-Community (unter anderem) so sehr: Dass immer wieder Tauschaktionen veranstaltet werden, bei denen es zentral darum geht, sich gegenseitig eine Freude zu machen.

Weil: Jede von uns könnte sich ja auch selbst einen Beutel nähen. Aber wenn eine andere Person sich liebevolle Gedanken macht, wie sie meine Wünsche umsetzt, was sie zusätzlich ins Päckchen reinpackt etc., und wenn ich selbst diese Aufmerksamkeit zurückgeben kann: DAS macht diese Tauschaktionen unter Bloggerinnen über den materiellen Wert der Päckchen hinaus auch emotional so unglaublich wertvoll.

Andrea, die Nähbegeisterte, ist eine Viel- und Häufig-Bloggerin, die zwei bis drei Blogposts die Woche veröffentlicht (!). Sie werkelt vielfältig, näht Kleidung und Taschen, fotografiert und häkelt auch manchmal. Ein feiner, kleiner, sehr aktiver Blog. Stöbern lohnt sich!

Andrea hat für ihre Wichtel-Sause vorgeschlagen Kinchaku-Beutel zu tauschen. Das sind einfache, wendbare Beutelchen mit seitlich abgeschrägten Kanten und einem Kordelzug als Verschluss.

Ich habe mich sehr gefreut, dass mir Christiane/Nanusch als Wichtel zugelost worden ist, das heißt wir uns gegenseitig bewichtelt haben! Obwohl Christiane schon seit 2016 bloggt, habe ich ihren Blog eigentlich erst letztes Jahr im Rahmen des Nadelbrief-Jahres zum ersten Mal bewusst wahrgenommen. Ich bin ganz begeistert von Christianes Patchworksachen. Bei Christiane habe ich auch die großartige „Landschaft-Technik“ entdeckt, die ich in dann meinem Sehnsuchts-Nadelbrief ausprobiert habe. Klarer Fall von gegenseitiger Inspiration!

Eigentlich hätten wir uns im Mai bei der Nadelwelt in Karlsruhe auch endlich „in echt“ kennenlernen sollen. Dann kam Corona und alles wurde abgesagt. Aber aufgehoben ist ja nicht aufgeschoben, nicht wahr?

Christiane hat meine Wünsche zauberhaft aufgegriffen: Der wunderhübsche blau-grüne Beutel mit Flying Geese (so heißt das das Patchwork-Dreieck-Muster) war gefüllt mit schönen Stoffresten in meinen Lieblingsfarben Dunkelrot und Dunkelgrün, dazu süße Knöpfe und Perlen, ein Verlaufsgarn und eine Packung Erdnüsse, die nicht bis zum Fototermin überlebt hat. 🙂

Also echt wow! Das war ein großartiges Paket, ich hab mich mega gefreut!

Im Gegenzug habe ich Christianes Hinweis auf die „maritime Kombi rot – blau – weiß“ aufgenommen. Die Außenseite habe ich aus weißen, roten und blauen Streifen zusammengesetzt und einen weißen Streifen mit den Stempeln aus dem Osterkalender von Maike Kleineviecher (siehe 2. April) behübscht.

Die gleichmäßige Platzierung der Stempel vor dem Zusammennähen war die größte Herausforderung. Und die Abdrucke mit Stofffarbe wurden zu zaghaft, deshalb habe ich mit einem feinen Pinsel und blauer Stofffarbe nachgepinselt.

Innen hat der Beutel einen hellblauen Stoff mit Wellen, das ist als ob man ins Wasser schauen würde. Gefüttert ist es mit ein bisschen Vlieseline H 630: Nicht zu voluminös und trotzdem ein bisschen Stand. Und die Kordel ist eine Leine, wie sie wirklich auf Segelschiffen zum Einsatz kommt, die noch von meiner Gartenzaun-Strickerei übrig geblieben ist.

Gefüllt habe ich das Beutelchen mit einem Stoffschätzchen passend zur Jahreszeit: Kirschen auf hellblauem Grund. Dazu Kostproben der besten aller Schokoladen. Auch Christiane hat sich offensichtlich sehr über unseren Tausch gefreut, wie ich ihrem Blogpost enthnehme.

Hier sammelt Andrea alle Beiträge: Wunderhübsche Beutel-Ideen sind da zusammengekommen, und sehr viel Freude beim gegenseitigen Tauschen! Schaut gerne rüber zum Sammel-Beitrag und lasst Euch inspirieren!

Das ist drin

  • Schnitt/ Anleitung: kostenloses Schnittmuster und Anleitung von DIY-Eule
  • Änderungen: keine
  • Material: Stoffe aus der Restekiste; etwas Vlieseline H630 aus dem Vorrat; maritime Stempel (ein Geschenk von Maike/ Kleineviecher); ein Stück Leine zum Segeln; Stempel und blaue Stofffarbe.
  • Werkzeug: Nähmaschine
  • Arbeitszeit: ca. 2 Stunden (für einen einfachen Beutel aus dem Grundschnitt brauchst Du nur rund 1 Stunde)
  • Fazit: Ein schnelles, nettes Beutelchen, das sich wirklich wunderbar als Geschenk eignet.

Verlinkt bei

6 Kommentare

  1. Liebe Gabi,
    viel zu spät und trotzdem von ganzem Herzen:
    Vielen, vielen Dank für diesen wunderbaren Tausch! Ich liebe mein Beutelchen sehr, dass jetzt Stricksachen beherrbergt! Und endlich konnte ich auch die wunderbare Schokolade probieren und mir auf der Zunge zergehen lassen…. mhm, ein Traum! Ein bisschen was ist noch da, mal schauen wie lange noch *lach*!
    Oh, ich habe mich auch sehr gefreut, dass wir Wichtelpartner wurden und hoffe sehr, dass das nächstes Jahr mit der Nadelwelt klappen wird!
    Sorry, dass es so lange gedauert hat mit dem Melden, denn das Beutelchen ist wirklich wunderbar, aber gestern war hier der letzte Schultag… puhh, und die zwei Wochen davor weiß ich nie, wo oben und unten ist!
    Nochmal lieben Dank und ganz viele Grüße nach Graz
    Christiane

    • Ach wie lustig: Auch Dein Beutelchen für mcih beherbergt gerade Stricksachen! Und im Übrigen: Alles gut! Es kann gar keine „zu späten“ Kommentare geben. Jeder Kommentar (solange er wertschätzend ist) bringt Freude, unabhängig davon, ob er kurz nach Erscheinen hinterlassen wurde oder später. Ich hoffe sehr auf die Nadelwelt 2021 und drücke uns die Daumen, dass es klappt. Sonst klappt vielleicht einmal ein anderes Treffen. Ich bin manchmal in Ulm, und das wäre ja nicht so weit zu Dir? Außerdem die Occhi-Sache online… Wir bleiben jedenfalls in Kontakt! Liebe Grüße, Gabi

  2. Liebe Gabi,
    ja, die Wichteleien sind das Sahnehäubchen beim Bloggen. Ich habe ja lange hin- und herüberlegt, ob ich auch mitmache. V.a., wenn ich jetzt Eure hübschen Ergebnisse und Päckchen sehe.
    Deine Stempelei ist klasse wie auch der gesamte Beutel! Und hast Du schon ein Projekt im Auge, was Du aus den roten und grünen Stoffen machst?
    Liebe Grüße
    Ines

    • Ja! Das hier war wieder ein besonders feiner Tausch! Ich habe noch kein spezielles Projekt für die Stoffe im Sinn, aber sie ergänzen meine Lieblingsfarben bei den Stoffresten ganz fein. Liebe Grüße, Gabi

  3. Super schöne Aktion mit wunderschönen Ergebnissen!
    Kreativer Austausch finde ich immer wieder toll.
    Hab eine gute Zeit, guten Start in die Woche und ganz liebe Grüße
    Nina

Kommentar verfassen

Datenschutzhinweis: Wenn Du hier freiwillig einen Kommentar hinterlässt, werden Dein Name, Deine E-Mail Adresse, Webseite sowie Deine IP-Adresse auf meiner Webseite gespeichert. Näheres kannst Du hier nachlesen.