Nadelbrief-Jahr 2019

Susanne rief zur Aktion Das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 auf. Die Herausforderung: Wöchentlich ein Nadelbriefchen zu einem vorgegebenen Thema gestalten. Dabei geht es weniger um das Nadelbriefchen als Ding, denn die meisten von uns brauchen genau EIN Nadelbriefchen, in dem sie ihre Nähnadeln aufbewahren. Das haben wir meist in der Volksschule gestaltet und verwenden es seitdem.

Nein, im Nadelbrief-Jahr geht/ ging es darum, jede Woche eine kreative Herausforderung anzunehmen, in Form eines vorgegebenen Themas, und dieses Thema in einem relativ kleinen Rahmen umzusetzen. Solche kleine, gestaltete Stoffstücke eignen sich halt hervorragend dazu, zu einem Nadelbriefchen vernäht zu werden und somit auch noch eine Verwendung zu finden.

Breaking News, Oktober 2019: Nadelbrief goes Nadelwelt!

 

Die Nadelbrief-Aktion, in der 2019 Woche für Woche ein Nadelbriefchen ensteht, hat bei einigen von Euch die Frage ausgelöst: Was fängt man bloß am Ende des Jahres mit 52 Nadelbriefchen an?

Die Antwort: Man macht eine Ausstellung!

Aber nicht irgendeine Ausstellung, sondern wir (die regelmäßig Nadelbrief-werkelnden Frauen unter der Federführung von Susanne nahtlust) werden mit einem Großteil unserer gesammelten Nadelbriefe im Mai 2020 auf der Nadelwelt in Karlsruhe mit einer Ausstellung dabei sein! Lies hier die Details dazu bei Susanne nahtlust.

Wir freuen uns mega und werden berichten!

Übersicht

Hier findet Ihr die Übersicht aller Nadelbriefchen, die bei mir entstanden sind. Ein Klick auf ein Bild öffnet die Galerie, ein Klick auf die Bildunterschrift bringt Dich zum jeweiligen Blogpost mit der Beschreibung.

Viel Vergnügen beim Durchklicken und Entdecken!